6. Kronacher Gesundheitstag 2014

Sechster Gesundheitstag am Sonntag, 23. März 2014

Der Gesundheitstag hat sich nun fest Kronach fest etabliert. Am Sonntag, 23. März war es wieder soweit! An diesem Tag wurde – wie in den vergangenen Jahren – Gesundheit zum Anfassen für Jung und Alt sowie für die ganze Familie geboten. Auch unser Team nahm wieder gerne am Gesundheitstag teil!

Wir helfen Ihnen zu mehr Lebensqualität!

Mit einem Stand vertreten waren wieder die Logopädischen Praxen Kronach und Ludwigsstadt von Sabine Thum. Sie und ihr Team sind erste Ansprechpartner, wenn es um Sprach-, Sprech-, Stimm-, und Schluckstörungen geht. Sie verstehen sich vor allem als Partner der Betroffenen bei der Entwicklung von sozialer Kompetenz und mehr Lebensqualität.

Frau Sabine Thum hat als eine der ersten Logopädinnen im Raum Oberfranken nach ihrer Zulassung als staatlich geprüfte Logopädin einen akademischen Abschluss als Bachelor of Arts im Bereich Logopädie erworben.

In den Praxen sind Patienten sämtlicher Altersgruppen zu finden. So unter anderem Klein- und Schulkinder mit Problemen beim Schlucken, im Spracherwerb, wie zum Beispiel der Aussprache oder auch Problemen im Wortschatz oder Grammatikerwerb, sowie Kinder mit Behinderungen. Weiterhin wird die Behandlung von Störungen im Lese- und Rechtschreiberwerb als IGEL-Leistungen angeboten, die Frau Thum und ihre Mitarbeiterin Frau Daniela Neumeier (Dyslexietherapeutin BVL) durchführen.

Behandelt werden zudem Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen sowie mit neurologischen Erkrankungen, beispielsweise nach einem Schlaganfall, bei Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose. Redeflussschwierigkeiten (Stottern) bei Kindern und Erwachsenen sind ebenfalls häufige Störungsbilder die im Rahmen der logopädischen Therapie behandelt werden.

Das Thema Mehrsprachigkeit ist in diesem Jahr beim Tag der Logopädie am 06. März mit dem Titel „Mehrsprachigkeit: Chancen nutzen“ europaweit Thema. Die logopädischen Praxen von Sabine Thum helfen durch gezielte Informationen und genaue Anleitungen bei Fragen vieler Eltern nichtdeutscher Herkunft.

Mehrsprachigkeit stellt Deutschland und Europa vor neue Herausforderungen. Doch leider werden in Deutschland in der aktuellen Diskussion in erster Linie die Probleme betont, die die Mehrsprachigkeit für die Gesellschaft mit sich bringt. Mehrsprachigkeit ist aber nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine wertvolle Ressource sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft.

Viele Eltern stellen an Frau Thum Fragen was zu beachten ist, wenn Kinder in einer zweisprachigen Umgebung aufwachsen. Weiterhin wird oft gefragt, ob die Befürchtung, dass mehrere Sprachen Kleinkinder überfordern, berechtigt ist. Ebenso kommen häufig Nachfragen, ob bei diesen Kindern häufiger Sprachstörungen vorkommen oder wie man sie besser in der Sprachentwicklung unterstützen kann. Frau Thum gibt Auskunft was zu tun ist, wenn es Schwierigkeiten mit der Sprachentwicklung in einer oder in allen Sprachen gibt und bei welchen Anzeichen fachlicher Rat einzuholen ist und wo sie sich beraten lassen können. Für diese und weitere Fragen stehen Frau Thum und ihr Team als kompetente Fachleute zur Verfügung.

Sabine Thum und ihr Team kommen auch gerne auf Wunsch in Kindergärten und Schulen, um dort Vorträge im Rahmen zu Informationsabenden zum Beispiel über die Sprachentwicklung bei Kindern und deren Förderung zu halten.

Neben ihrer Praxis in der Klosterstraße 5 in Kronach, ist sie auch in Ludwigsstadt, in der Lauensteiner Straße 11 a, vertreten.

Weitere Informationen sind auch unter http://www.logopaedie-thum.de zu finden.

header_2014

plakat_2014